Werden die Medien die Abstimmungen nicht zu stark beeinflussen?

Den Medien wird allgemein die Rolle der vierten Macht im Staat zugeschrieben. Vor diesem Hintergrund besitzen sie eine gewissen Einfluss - auf die staatlichen Strukturen und die Bevölkerung. Die Medien sind dennoch ein wichtiger Bestandteil der Meinungsbildung und elementar für eine offenen, demokratischen Prozess. Die Beeinflussung der Medien geschieht auch bei Wahlen oder bei anderen öffentlichkeitsrelevanten Themen. Daher sollten sie kein Argument gegen mehr Mitbestimmung sein.

1 Reaktion

Wir haben dir eine E-Mail mit einem Link geschickt. Aktiviere deinen Account.
  • veröffentlicht diese Seite in Häufige Fragen 2017-10-16 09:08:12 +0200

Unsere Partner