Wir leben doch schon in einer repräsentativen Demokratie. Können wir nicht schon genug mitbestimmen?

Ja, das haben unsere Vorfahren für uns erkämpft. Es geht nun vielmehr darum, unsere Demokratie wirksamer und aktiver zu machen. Das Parlament bleibt der reguläre Gesetzgeber. Doch wenn es etwas beschließt, was uns Wähler*innen zuwiderläuft, müssen wir die Möglichkeit haben, unsere Politiker*innen zu korrigieren. Wenn die Parteien wichtige Themen nicht lösen, ist es doch wichtig, dass wir diese Probleme auch selbst lösen können. Warum sollen wir nicht beides haben?

Schreibe den ersten Kommentar

Wir haben dir eine E-Mail mit einem Link geschickt. Aktiviere deinen Account.

    Unsere Partner